PsyBel Werkzeug

PsyBel-Expert listet erstmals Qualitätsverfahren auf

Verfahren zur Evaluierung / Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung gibt es viele. Aber qualitätsgeprüft sind nur ganz wenige. Viele Unternehmen stehen nun vor der Herausforderung, die Gefährdungsbeurteilung / Evaluierung psychischer Belastungen durchzuführen und haben keine Transparenz über die Qualität der Verfahren. Darüber hinaus ist die seit langem favorisierte BAuA-Datenbank (Toolbox) nicht mehr aktuell und widerspricht daher der Anforderung nach dem Stand der Technik.

Aus diesem Grund hat der Berufsverband Österreichischer Psychologinnen und Psychologen (BÖP) ein eigenes Verfahren samt konkreten Kriterien zur Qualitätsprüfung von Verfahren zur Gefährdungsbeurteilung / Evaluierung psychischer Belastungen entwickelt.

PsyBel-Expert Qualitätsverfahren

Qualitätskriterien

Basis für die Qualitätskriterien ist ein erfolgter Eintrag in der renommierten Test-Datenbank des ZPID (Leibnitz-Zentrum für psychologische Information und Dokumentation). Danach prüft eine Fachjury das Verfahren und die Dokumentation und vergibt Punkte. Im Rahmen einer detaillierten Autorenerklärung sind die wesentliche Qualitätskriterien der Verfahren transparent aufgelistet.

PsyBel-Expert Qualitätsverfahren

PSYBEPLUS ALS QUALITÄTSVERFAHREN IST GELISTET

Wir sind besonders stolz, dass unser Screening-Fragebogen-Verfahren PsyBePLUS zur Evaluierung / Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung als allererstes Verfahren auf www.psybel-expert.info gelistet ist.

Hervorzuheben beim PsyBePLUS® sind drei Punkte:

  • Durchgängig positive Itemformulierung (z.B. „Die Arbeitsbedingungen sind sicher und ungefährlich“), die zur höheren Akzeptanz bei den Befragten führt.
  • Verwendung des PsyBePLUS sowohl als Stand Alone-Instrument zur Ermittlung und Beurteilung von psychischen Belastungen am Arbeitsplatz gemäß ÖNORM DIN EN ISO 10075-3 als auch zusammen mit einer Mitarbeiterbefragung bzw. einer BGF-Befragung
  • Großes Angebot zusätzlicher Service-Module für den Gesamtprozess der Evaluierung (Online-Erhebung, Auswertung, Berichte, Prozessbegleitung etc.)

Hier ist der direkte Link zum Verfahren: www.psybel-expert.info/verfahren/psybel-expert-qualitaetsverfahren