Projektmanagement

Als Projektmanagement definiert die DIN 69901-5 die Gesamtheit von Führungsaufgaben, -organisation, -techniken und -mitteln für die Initiierung, Definition, Planung, Steuerung und den Abschluss von Projekten. Ein Projekt ist ein einmaliges, inhaltlich begrenztes, innerhalb einer definierten Zeitspanne zu erreichendes Vorhaben mit einem klaren Ziel.

Projektmanagement bezeichnet konkret (Quelle: ProjektMagazin):

1) die Aufgabe, ein Projekt zu leiten

2) das Fachwissen und die Methoden zur Projektabwicklung

3) ein Handlungs- und Führungsmodell

4) die Lehre über die Leitung von Projekten


Nutzen des Projektmanagement

Projektmanagement sichert durch Beteiligung der betroffenen Projektumwelten (Stakeholder) die Erreichung der inhaltlichen Projektziele unter Wahrung der geplanten

  • zeitlichen Ressourcen
  • finanziellen und personellen Ressourcen
  • Qualitätsanforderung

Der pluswert-Ansatz im Projektmanagement

pluswert unterstützt und begleitet seine Kunden im Führen von Projekten, insbesondere Projekte in folgenden Bereichen:

  • Mitarbeiterbefragungen
  • Evaluierungen psychischer Belastungen
  • Kundenbefragungen
  • Follow up-Prozesse (nach Befragungen)
  • Arbeitspsychologische Projekte
  • Personalentwicklung
  • Organisationsentwicklung
  • Change Management

pluswert folgt auch klaren Prinzipien im Projektmanagement

  1. „Halte die Kommunikation so transparent wie möglich“
  2. „Sorge für Verbindlichkeit“
  3. „Mache Erfolge und Ziele messbar“
  4. „Beteilige und integriere das Team im gesamten Projektmanagement“
  5. „Messe kontinuierlich des Status des Projektes und reagiere sofort auf Abweichungen“
  6. „Reduziere Komplexität“
  7. „Setze den Fokus auf die sozialen Faktoren im Team“
  8. „Plane genau, aber bleibe auch flexibel“
  9. „Folge deinem Hausverstand“